Wenn aus Gästen Freunde werden

In den Saaserhof Apartments in Saas Fee fühlen sich die Gäste wohl. Das führt nicht selten dazu, dass aus Gelegenheitsgästen echte Stammgäste werden. Verbunden ist das Wiederkehren in die komfortablen Apartments im Saaserhof nicht selten mit der Entwicklung echter Freundschaften. Nicht nur zu den Gastgebern Nicole und Jonas Bumann, auch zu anderen Gästen werden oftmals freundschaftliche Beziehungen entwickelt, die lange über den Aufenthalt in den Saaserhof Apartments hinaus reichen. So sorgt das Wiedersehen nicht nur für Freude, sondern ist immer wieder auch die Grundlage für das Entwickeln echter Freundschaften. Mehr dazu gibt es im ausführlichen Beitrag.

Wiedersehen macht Freu(n)de

Die Saaserhof Apartments sind der Treffpunkt für Ferienreisende in Saas Fee. Das Apartmenthaus im Saastal erfreut sich bei Familien mit oder ohne Kinder einer ebenso grossen Beliebtheit wie bei Senioren oder Einzelreisenden. Gründe dafür gibt es reichlich. Nach der Umgestaltung des Hotels Saaserhof zu den Saaserhof Apartments verfügen die Gäste über ihr jeweils eigenes Refugium auf Zeit und können dort nach Lust und Laune ihre Ferien verbringen. Dank der Umgestaltung zum Apartmenthaus und einer hervorragenden Abdeckung mit WLAN wird hier sogar ein komfortables Arbeiten im alternativen Home-Office möglich, was besonders in der Corona-Pandemie einen klaren Pluspunkt für die Saaserhof Apartments setzt.

Wer einmal da war, kommt gern wieder

Mit der Neugestaltung der Zimmer zu komfortablen Apartments und einem ausgereiften Begleitangebot mit dem Restaurant Saaser-Stube und der heimeligen Bar haben die Saaserhof Apartments nicht nur eine gelebte Tradition der Entwicklung und Gastlichkeit fortgesetzt, sondern auch Gästegruppen erreicht, die mit einem klassischen Hotelaufenthalt kaum zu erreichen waren.

In der Folge kommen immer wieder neue Gäste ins Haus und zeigen sich von den exzellenten Bedingungen für einen schönen Urlaub zu jeder Jahreszeit begeistert. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass viele Besucher schon zum Ende ihrer Ferienzeit den nächsten Aufenthalt in den Saaserhof Apartments buchen. Und wer sich nicht gleich für eine Buchung entscheiden kann, liebäugelt doch zumindest damit, schon bald wieder in den Saaserhof Apartments Quartier zu beziehen.

So entwickelt sich ein neuer Stamm an Gästen, der für viele Begegnungen sorgt, die vom ersten Kennenlernen bis zu einer wahren Stammbelegung führen. Das freut nicht nur die Betreiber der Saaserhof Apartments, sondern eben auch die Gäste, die sich hier heimisch und zu jeder Zeit gut aufgehoben fühlen.

Aus vielen Begegnungen werden echte Freundschaften

Wer häufig dieselben Menschen trifft, entwickelt nicht selten tiefere Bindungen zu Leuten, die zuvor noch Fremde waren. Das trifft auch auf viele Gäste der Saaserhof Apartments zu, die in regelmässigen Abständen immer wieder nach Saas Fee im Saastal kommen. Aus einer ersten flüchtigen Begegnung wird dann schon bald ein freundliches Hallo und irgendwann kennt man sich so gut, dass sich wahre Freundschaften entwickeln, die weit über die Ferienzeit hinaus Bestand haben. Nicht nur Kinder treffen hier immer wieder neue Freunde, auch die Erwachsenen entwickeln feste Beziehungen zu anderen Gästen und nicht selten auch zu den Gastgebern in den Saaserhof Apartments.

Stolz darauf sind vor allem Nicole und Jonas Bumann, die sich immer wieder als ausgezeichnete Gastgeber präsentieren.

Wer gern Gast ist, findet im herzlichen Betreiberehepaar die perfekten Gastgeber, die immer auch für ein paar persönliche Worte Zeit haben. Und so schafft ein regelmässiges Wiedersehen in den Saaserhof Apartments eben nicht nur Freude, sondern oftmals auch echte Freunde.

Vierbeiner sind Willkommen! Bei ausgedehnten Spaziergängen, Wanderungen und Ausflügen Ihren Urlaub mit Hund geniessen. Ausgedehnten Spaziergänge, Wanderungen und Ausflüge mit Ihrem Liebling in Saas-Fee und mit einem Abendessen den Tag abschliessen in der Saaser-Stube!

Linus liebt den Saaserhof!
Read more

Hier geht man gerne Essen: Saaser-Stube & Bar in Saas-Fee

Neu auf der Menükarte im Restaurant Saaser Stube in Saas Fee ist ein Fondue Chinoise mit dem Name Fleischfondue Alpenhexe, das bereits im gesamten Saastal für Aufsehen sorgt. Das Alpenhexe Fondue Chinoise wird mit gutem Fleisch aus Bio-Haltung, einer besonderen Gewürzmischung und mit Brühe als Fondue Chinoise angeboten. Die Anzahl der Liebhaber dieser hexenhaft guten Kochkreation wächst faktisch täglich. Vielleicht liegt das auch daran, dass in der Saaser Stube für die Zubereitung des Alpenhexe Fondue Chinoise neben der exzellenten Gewürzmischung auch reines Gletscherwasser aus der Region Verwendung findet. Lesen Sie im Beitrag mehr zum Alpenhexe Fondue Chinoise der Saaser Stube oder probieren Sie das aussergewöhnliche Fondue am besten selbst einmal aus. Gern mit Familie, Freunden oder Kollegen.

Das Restaurant Saaser Stube in Saas Fee begeistert mit einem Fondue Chinoise der einzigartigen Art im Wallis – Das Fleischfondue Alpenhexe

Wer sich im Saastal bewegt und dort nach einem guten Restaurant sucht, wird mit der Saaser Stube in Saas Fee schnell fündig. Das Restaurant Saaser Stube gehört zum Appartementhotel Saaserhof und begeistert seine Gäste in vielerlei Hinsicht. Das besondere Ambiente vereint die historische Atmosphäre eines ehemaligen Kornspeichers mit einer Gemütlichkeit, die immer zum längeren Verweilen einlädt. Und wer länger bleibt, darf hier auch länger geniessen. Immer auf der Suche nach dem besonderen Geschmackserlebnis präsentiert das Restaurant typische regionale Gerichte genauso, wie die hohe Kunst der internationalen Kulinarik und immer auch den aussergewöhnlichen Moment.

Die Alpenhexe hat in der Saaser Stube Platz genommen

Keine Angst, mit grosser Wahrscheinlichkeit wird Ihnen im Restaurant Saaser Stube im Saaserhof keine echte Hexe begegnen. Zumindest keine böse Hexe. Dass hier aber erst kürzlich der Schweiz berühmteste Hexe Gisberta zu Besuch gewesen sein muss, lässt sich doch nicht ganz verleugnen oder abstreiten. Zurückgelassen hat Gisberta ein besonderes Rezept, das die Köche in der Saaser Stube in Saas Fee noch weiter verfeinert haben.

Alpenhexe Fondue Chinoise sorgt für Begeisterung

Die Rede ist von einem Fondue Chinoise mit dem Namen Fleischfondue Alpenhexe, das hier in der Saaser Stube gleich nach dem Auffinden des Rezeptes ausprobiert und verfeinert wurde. Das Fleischfondue überzeugt mit einem aussergewöhnlich würzigen Geschmack und einer Zubereitung, die auf ein klassisches chinesisches Fonduerezept zurückgreift. Aber besonders wird es allemal, schon weil man in der Saaser Stube bei der Zubereitung der Fondue-Brühe für das Fleischfondue Alpenhexe auf Gletscherwasser direkt aus der Region zurückgreift.

Der wahre Grund für die Exzellenz des Fondue Chinoise in der Saaser Stube ist aber die Verwendung einer besonderen Gewürzmischung, die ebenfalls auf Empfehlung der Hexe Gisberta hier mittlerweile einen festen Platz im Gewürzregal hat. Die Gewürzmischung „Alpenhexe“ bezaubert nicht nur mit der Vielfalt der würzenden Zutaten aus der Schweiz, dazu etwas Pfeffer und Muskat, sondern vor allem mit der Vielseitigkeit in der Verwendung. Kein Wunder also, dass sich damit auch ein hervorragendes Fondue Chinoise –  mit der eigenen Art Fleischfondue Alpenhexe zubereiten lässt.

Die geheimen Zutaten für die Alpenhexe Gewürzmischung konnten wir noch nicht ganz entschlüsseln. Was wir aber wissen ist, dass neben Pfeffer und Muskat auch Schweizer Bergsalz, Knoblauch, Pepperoni aus Schweizer Herkunft und jede Menge Kräuter in der Gewürzmischung sind.

 So wird in der Saaser Stube das Alpenhexe Fondue Chinoise zubereitet

Bevor der Fonduetopf mit den Spiesschen und passenden Beilagen auf den Tisch der Gäste kommt, bereiten die Köche einen Tag vorher bereits die Zutaten zu. Hauptbestandteil ist natürlich fein geschnittenes Fleisch, das für 24 Stunden in einer Mischung aus Olivenöl und Alpenhexe Gewürzmischung eingelegt wird.

Für das Servieren des Fondues wird eine Brühe aus echtem Gletscherwasser der Region mit Fleischbrühe und Alpenhexe Gewürzmischung vorbereitet. Diese Brühe ist dann auch die Basis für das Alpenhexe Fondue Chinoise, das seit der ersten Präsentation in der Saaser Stube in Saas Fee immer mehr begeisterte Liebhaber findet.

Und je mehr Gäste die aussergewöhnlich würzige Geschmacksvielfalt des Fondue Chinoise erleben durften, desto häufiger wird die Frage nach der Rezeptur gestellt. Wir empfehlen zunächst einen Besuch im Restaurant Saaser Stube in Saas Fee, wo der Gast die Gelegenheit hat, das Alpenhexe Fondue Chinoise persönlich kennenzulernen. Nach diesem Genusserlebnis ist der Weg nicht mehr weit bis zur eigenen Zubereitung dieses Fondues, zu dem wir Ihnen hier gern das Rezept (LINK) der Alpenhexe Gisberta zur Verfügung stellen.

Übrigens ist das Alpenhexe Fondue Chinoise ein perfekter Grund, ganz in Familie und ohne viel eigene Zubereitungsarbeit ein Fondue der Spitzenklasse in Saas Fee zu erleben. Wer es dann doch lieber flambiert mag oder ein Mehrgänge-Menü erleben will, ist in der Saaser Stube in Saas Fee auch bestens aufgehoben. Und wenn danach noch Zeit und Gelegenheit ist, lädt auch die Bar im Saaserhof zu vielen entspannten Momenten voller Gemütlichkeit ein.

Sie finden uns unter: www.saaser-stube.ch oder in den Socialen Medine unter #saaserstube und @saaserstube

Übrigens haben wir auch ein APP!  Schauen Sie doch mal unsere Speisekarte an: https://ch.run/speisekartesaaserhof

Read more